Sehenswürdigkeiten in London

Wache vor dem Buckingham Palace

London ist eine fantastische Stadt mit einer allgegenwärtigen Geschichte und immensen kulturellen Reichtum, von dem jeder Besucher erfasst wird und nicht genug bekommen kann. Von der royalen Geschichte über monumentale Architektur bis zu den vielen Museen und Galerien ist für jedermann etwas dabei. Wir wollen nicht mit den Profi-Reiseführern konkurrieren, daher stellen wir Ihnen hier im Überblick die wichtigsten Top-Attraktionen vor, die Sie unbedingt besucht und gesehen haben sollten. Außerdem geben wir Tipps für einen schönen und unbeschwerten Londonbesuch. Lust auf mehr? Hier sind unsere Favoriten unter den Reiseführern für London

Unsere Top 10 Attraktionen

Haupthalle des British Museum in London

1. British Museum

Das British Museum wurde bereits 1753 gegründet und ist eines der größten und eindrucksvollsten Museen der Welt. Werke, Artefakte und vieles mehr aus der ganzen Welt von der Steinzeit bis zur Moderne sind unter einem Dach vereinigt. Die bekanntesten Exponate sind zweifelsohne der Rosetta Stone, Skulpturen aus dem Pantheon und die Portland Vase. Abgerundet wird das Programm von speziellen, temporären Ausstellungen. Wenn Sie das British Museum von Grund auf entdecken wollen, sollten Sie viel Zeit mitbringen. Adresse: Great Russel Street, Underground-Station Tottenham Court Road Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17:30 Uhr, Eintritt frei, Sonderausstellungen kosten allerdings Eintritt.

Tower of London

2. Tower of London

Der Tower of London ist ein typisches Beispiel Normannischer Militärarchitektur. Die von William, dem Eroberer 1066 n.Chr. errichtete imposante Festung ist heute Weltkulturerbe und wohl die wichtigste historische Sehenswürdigkeit in London. Hier waren lange Zeit die Könige zu Hause, aber Berühmtheit erlangte der Tower in erster Linie als Kerker und Folterort für viele berühmte Gefangene, wie zum Beispiel Elizabet I. Heute können Sie hier die unermesslich wertvollen Kronjuwelen bewundern und sich eine Ausstellung über die Entwicklung der königlichen Waffentechnik der letzten 500 Jahre anschauen. Am besten kommen Sie zum Tower mit der Tube. Nehmen Sie die Circle oder District Linie bis zur Station Tower Hill. Eine gute Karte der Umgebung mit Hinweisen auf Deutsch zum ausdrucken finden Sie hier >> Öffnungszeiten: von März bis Oktober bis 17:30 Uhr, ansonsten nur bis 16:30 Uhr. Eintritt Erwachsene £17,00, Kinder £9,50, mit dem London Pass ist der Eintritt frei!

Eingangshalle der Tate Modern

3. Tate Modern

Die Tate Modern ist die führende britische Kunstgalerie für moderne und zeitgenössische Kunst von 1900 bis heute – und gleichzeitig eine der Top-Sehenswürdigkeiten Londons. Das Museum ist im ehemaligen Bankside Kraftwerk am Ufer der Themse untergebracht, was einen einmaligen und inspirierenden Rahmen für ein Museum der modernen Kunst schafft. Viele bedeutende Werke von Cézanne, Bonnard, Matisse, Picasso, Rothko, Dalí, Pollock, Warhol und Bourgeois sind hier ausgestellt. Adresse: Bankside, , Underground-Station Southwark Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 18 Uhr, Freitag, Samstag von 10 bis 22 Uhr, Eintritt frei, Sonderausstellungen kosten allerdings Eintritt.

Riesenrad London Eye am Themseufer

4. London Eye

Eine neue, aber bereits sehr populäre Attraktion in London ist das London Eye. Das mit 135 Metern höchste Riesenrad der Welt wurde 1999 zum Anlass der Jahrtausendwende installiert und sollte eigentlich nach 5 Jahre wieder demontiert werden. Das London Eye ist eine fantastische Möglichkeit Ihren Besuch der Stadt zu beginnen, von hier aus verschaffen Sie sich einen wunderschönen und beeindruckenden Überblick über die Stadt. Eine Runde dauert 30 Minuten und kostet für Erwachsene je nach Tarif bis zu £18,00, für Kinder werden immerhin bis zu £9,50 fällig. Adresse: Riverside Building, County Hall, Westminster Bridge Road, Underground-Station Waterloo Öffnungszeiten: von 10 bis 20:30 Uhr, Im Juli und August bis 21:30 Uhr.

5. Madame Tussauds

Madame Tussauds ist ein Museum der anderen Art, hier können Sie die originalgetreuen Wachsfiguren von Stars und Sternchen besichtigen und sich mit Ihnen fotografieren lassen. Ob Sportstars, Popstars, Mitglieder der Königsfamilie, Hollywoodstars oder bekannte Politiker – jeder, der Rang und Namen hat, ist hier mit seiner Wachsfigur vertreten. Adresse: Marylebone Road, Underground-Station Baker Street Öffnungszeiten: von 9 Uhr an, letzter Eintritt ist zwischen 17:30 und 19:00 Uhr, je nach Jahreszeit und Andrang. Am besten wochentags vormittags vorbeischauen, dann ist die Wartezeit am kürzesten. Die Eintrittspreise sind gestaffelt, für einen Erwachsenen müssen Sie mit mindestens £26,00, für ein Kind mit £22,00 rechnen.

6. Tower Bridge

Die Tower Bridge wurde 1894 fertiggestellt und ist eine der markanten und bekannten Sehenswürdigkeiten Londons. Beide Türme und ihre Verbindungsbrücken in luftiger Höhe von 45 Metern können besichtigt werden. Von dort oben haben Sie einen schönen Rundumblick auf die City – der perfekte Moment für einmalige Erinnerungsfotos! Lassen Sie sich auch die Ausstellung zur Geschichte und Funktionsweise mit der Maschinenhalle nicht entgehen. Adresse: Tower Bridget, Underground-Station Tower Hill Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr, Eintritt £7,00 für Erwachsene

Westminster Abbey

7. Westminster Abbey

Das gotische Westminster Abbey ist traditionell die Kirche für königliche Krönungen und Begräbnisse, aber auch Trauungen. Letztes Top Event in Westminster Abbey war die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton am 29. April 2011. Die ältesten Teile der Kirche stammen aus dem Jahr 1050 und sind ein Beispiel glorreicher Mittelalterlicher Architektur in London. Im Inneren der Kirche ist die englische Geschichte allgegenwärtig, neben einem Krönungsstuhl aus dem Mittelalter, dem Memorial für Shakespeare, sind besonders die Gräber von Elizabeth I, David Livingstone und Charles Darwin zu bewundern. Adresse: Parliament Square, Underground-Station Westminster Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:30 bis 15:30 Uhr, Samstag nur bis 13:30 Uhr. Eintrittspreis £15,00 pro Person

Das Tor zum Buckingham Palace

8. Buckingham Palace – Guard Mounting

Der Palast wurde 1702 von Duke of Birmingham als seine Londoner Residenz gebaut, wurde seitdem jedoch vielfach umgebaut und erweitert. Die Königsfamilie wohnt hier auch heute noch, daher sind nur die sogenannten State Rooms von Juli bis September für die Öffentlichkeit zugänglich. Eine der Hauptattraktionen in London ist das Guard Mounting oder Changing oft the guards, die Wachablösung auf dem Vorhof des Buckingham Palace. Wenn Sie es irgendwie einrichten können, sollten Sie sich dieses Schauspiel, das im Frühling und Sommer täglich, aber im Herbst und Winter nur jeden zweiten Tag um 11:30 Uhr vor dem Palast stattfindet, nicht entgehen lassen. Die Zeremonie dauert 45 Minuten, findet aber bei sehr schlechtem Wetter nicht statt.

9. House of Parliament und Big Ben

Das Parlamentsgebäude mit dem Uhrenturm, besser bekannt unter dem Namen Big Ben, wurde 1840 fertiggestellt. Big Ben kann von normalen Touristen nur von außen besichtigt werden, das reicht aber auch, um die vier, jeweils 50 Quadratmeter großen Ziffernblätter zu bewundern. Stündlich schlägt zudem die 13 Tonnen schwere Glocke. Im House of Parliament, auch bekannt unter dem Namen Palace of Westminster, kann man dagegen von Montag bis Samstag geführte Touren zum Preis von £15,00 pro Person buchen. Die Tour dauert ungefähr 75 Minuten.

St. Paul's Cathedrale

10. St. Paul´s Cathedrale

Die Kathedrale ist der Sitz des Bischofs von London und eine wichtige historische Sehenswürdigkeit der Stadt. Die St. Paul’s Cathedrale, die Sie heute besichtigen können ist zwischen 1675 und 1710 erbaut worden nachdem ihr Vorgänger bei dem großen Feuer in London 1666 zerstört wurde. Insgesamt ist es die vierte Kirche, die an diesem Platz steht. Die Kathedrale war von Anfang an ein wichtiges religiöses Zentrum der Stadt, daher fanden hier viele wichtige Zeremonien und Feiern statt – unter anderem die Hochzeit von Prince Charles und Lady Diana, der 80ste und 100ste Geburtstag der Queen Mother und das Begräbnis von Lord Nelson und Winston Churchill. Adresse: St Paul's Churchyard, Underground-Station St. Paul's Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 8:30 bis 16:00 Uhr, Eintrittspreis £12,50 pro Person

^^Seitenanfang^^